Montag, 11. Januar 2016

Wie verhindert man, dass man aus dem Klartraum rausgekickt wird?

Wie kann ich meinen Klartraum verlängern?
Stephen LaBerge beschreibt in "Exploring the World of Lucid Dreaming" zwei Ansätze, die beide funktionieren. Beide haben ihre Liebhaber und Anhänger.

1. Bewegung

Reibe die Hände aneinander, dreh dich schnell im Kreis, kreise mit den Armen...

2. Ruhe und Reizentzug

Lege dich im Traum auf den Boden und schließe die Augen. Bleibe eine Weile so liegen und nach kurzer Zeit wirst du dich in einer stabileren Traumumgebung widerfinden.

Nun geht es darum, sich vorzunehmen, sofort nach dem Klarwerden eine dieser beiden Techniken anzuwenden.

Siehe auch:

http://www.klartraum-wiki.de/wiki/Stabilisierungstechniken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen